Eva-Maria Kampe Veröffentlicht von am

Convergys Halle spendet für die Kinderstation

Jedes Jahr sammelt das OBC in Halle Geld für einen wohltätigen Zweck. In diesem Jahr legten sich die Kollegen besonders ins Zeug und spendeten 720 Euro für die Kinderkrebsstation der Universitätsklinik Halle. Wie ihnen das gelang, erfahrt Ihr hier.

Auf der Kinderstation des Universitätsklinikums Halle (Saale) werden jedes Jahr ca. 35 Kinder und Jugendliche mit Krebserkrankungen behandelt. Keine einfache Situation sowohl für die Kinder, als auch ihre Eltern, da die Behandlungen oft sehr langwierig sind. Altersgerechte Spiel- und Freizeitangebote für die Kinder sind daher sehr wichtig.

Doch um dies gewährleisten zu können, ist die Klinik auf Spenden oder ehrenamtliche Unterstützung angewiesen. Unsere Kollegen aus Halle wollten etwas beitragen, um die kleinen Patienten und ihre Angehörigen auf ihrem schweren Weg zu unterstützen.

Backen für den guten Zweck

Das OBC organisiert bereits seit einigen Jahren in der Weihnachtszeit einen kleinen Weihnachtsmarkt, um den Erlös an einen gemeinnützigen Verein in der Region zu spenden.

In diesem Jahr haben sie sich dazu entschieden den Rahmen zu erweitern, um noch mehr Spendengelder sammeln zu können.  Die Spenden sollten der Kinderkrebsstation im Universitätsklinikum Halle/Saale übergeben werden. „Wir haben uns für das Thema Krebshilfe entschieden, da wir innerhalb unseres Projektes ebenfalls Kollegen haben, die von der Krankheit betroffen sind oder waren. Wir wissen aus Erfahrung wie viel Mut der Zuspruch von Außen ausmacht“, so Teamleiterin Katrin Lieder.

Um möglichst effektiv zu sein, haben die Kollegen, zusätzlich zum Kreativmarkt, einen Kuchenbasar und eine Tombola veranstaltet. Die Tombola-Preise wurden durch Sachspenden von Kollegen organisiert. Am Kuchenbasar haben sich insgesamt 22 Kollegen aus den Reihen der Kundenberater und Teamleiter des OBC beteiligt und einige Leckereien für die Kollegen gezaubert. Es gab gebackene Weihnachtsmänner und Rudolf das Rentier in Kuchenform. Blaubeer- und Giottotorte und Bienenstich haben die Kuchentafel geschmückt, aber auch herzhafte Gaumenfreuden haben nicht gefehlt. Zum Kuchen wurde selbstverständlich auch Kaffee gereicht.

Vom Schulungsleiter bis zum Heizungsmonteur

Den Kuchenpreis durfte der Käufer selbst bestimmen, lediglich ein Startpreis von 0,50€ war gewünscht. Die meisten haben deutlich mehr gegeben. Auf Wechselgeld haben die Kollegen des ganzen Standorts sehr oft verzichtet. Besonders gefreut hat man sich über den Besuch einer externen Schulungsgruppe, die an diesem Tag vor Ort war. Als kleine Belohnung für fleißiges Lernen hat der betreuende Team Leader jedem Teilnehmer ein Stück Kuchen spendiert.
Auch die Kollegen der Heizungsbaufirma, die gerade für den Umbau der Klimaanlage im Projekt sorgt, gaben sich kauf- und spendierfreudig.

Die beiden verantwortlichen Manager Operations des OBC sind zum Schluss durch die Projekte gelaufen, damit auch alle Kollegen die nicht den Weg in das Projekt gefunden haben, ein Stück Kuchen erwerben konnten.

Insgesamt konnten die Kollegen 720€ für die Kinderkrebsstation sammeln. Auf den Erfolg dieser Aktion können sie wirklich stolz sein.

 

Eva-Maria Kampe

Über Eva-Maria Kampe:

Im Marketing verantworte ich die interne Kommunikation und berichte in unserem Blog, sowie auf Facebook und Instagram regelmäßig über Standort-Neuigkeiten. ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*