Stephan Thorand Veröffentlicht von am

8. BUW CALL CENTER CUP 2016 – POWERED BY F.C. REAL

Bereits zum achten Mal haben sich Call Center aus Halle zum Call Center Cup getroffen. Mit dabei waren auch die F.C. Real Standorte Leipzig und Gera. Neben blendendem Wetter gab es tolle Spiele im Sand und auf dem Rasen. Erfahrt hier mehr über den Tag sowie die Sieger des Turniers.

Unser buw-Mitarbeiterclub, der F.C. Real, hat am 10. September erneut zum traditionellen Cup nach Halle eingeladen. In einem sportlichen Wettstreit konnten wir uns mit den Call Centern der Umgebung messen. Wie schon in den letzten Jahren, war die Sonne auf unserer Seite und der Capitano aus Halle, Stephan Thorand, hat den üblichen „Call-Center-Cup-Sonnenbrand“ mit nach Hause genommen.

PRITSCHEN, BAGGERN, POKE SHOT

Die Beachvolleyballer vom F.C. Real Halle in der Besetzung Kay Frahm, Oliver Graumnitz, Cathleen Knibbe und Britta Kirsch stellten sich unter anderem den Seriensiegern vom Dienstleistungs-Centrum Halle (DLC) sowie der sehr beachvolleyballaffinen Mannschaft von s-direkt. In spannenden Spielen konnten sich die favorisierten Teams des DLC nicht durchsetzen und landeten auf den Plätzen drei und fünf. Den zweiten Platz sicherte sich die freiwillige Feuerwehr aus Nietleben. Den Siegerpokal nahmen die Damen und Herren von s-direkt in Empfang. Unser hallesches Team konnte sich nach dem ersten verlorenen Spiel steigern und bot den anderen Teams einen Kampf auf Augenhöhe. Knapp am dritten Platz vorbei sind sie auf dem undankbaren vierten Platz gelandet.

PASSEN, GRÄTSCHEN, LUPFEN

Auf dem Rasen waren die Sieger und Topmannschaften der letzten Jahre vom F.C. Real Halle, F.C. Real Leipzig und F.C. Real Gera angetreten, um sich mit den Teams von Transcom, vom DLC und dem Jobcenter Halle zu messen. In fairen Spielen kristallisierte sich bald ein Zweikampf zwischen dem F.C. Real Halle und dem F.C. Real Leipzig heraus. Das Spiel der Dauerrivalen endete durch ein spätes Tor der Leipziger mit 1:1, sodass die Spiele gegen die anderen Mannschaften die Entscheidung um den Turniersieg bringen mussten.

Nachdem Halle ein zweites, unglückliches Unentschieden davontrug, war der Weg für die Leipziger frei. Mit tollen Spielen fuhren sie einen Sieg nach dem anderen ein und konnten mit vier Siegen und einem Unentschieden den Cup erneut nach Leipzig holen. Der F.C. Real Halle errang ebenfalls ohne Niederlage Platz zwei. Die Jungs und Mädels aus Gera sicherten sich den dritten Platz, direkt vor dem Jobcenter Halle.

Nach der Siegerehrung haben viele Sportler den Tag mit ein paar Runden Bier im ansässigen Sportlerheim der „SG BUNA Halle e.V.“ ausklingen lassen. Auch für das Jahr 2017 planen wir einen Cup. Ob wir dann den „1. Convergys Call Center Cup powered by F.C. Real“ austragen, werden die nächsten Monate zeigen.

Stephan Thorand

Über Stephan Thorand:

Ich arbeite seit Juni 2006 bei buw. Seit Dezember 2007 bin ich Teamleiter und seit Mai 2008 zusätzlich der F.C. Real Standortkapitän für Halle. ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*