Katharina Leuck Veröffentlicht von am

buw Blog gewinnt Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2014

Der buw Blog hat den Deutschen Preis für Onlinekommunikation in der Kategorie „Corporate Weblog“ gewonnen. Mit unserem Motto „Besser, schneller und irgendwie anders“ konnten wir die Fachjury überzeugen und die anderen Nominierten auf die Plätze verweisen.

Deutscher Preis für Onlinekommunikation 2014 in der Kategorie Corporate Weblog für buw

Der Deutsche Preis für Onlinekommunikation in der Kategorie Corporate Weblog geht an buw.

 

Der Deutsche Preis für Onlinekommunikation wird seit 2011 jährlich in 37 Kategorien vom Magazin pressesprecher vergeben. 37 Jurymitglieder aus Wissenschaft, Unternehmenskommunikation und Online-PR zeichnenherausragende Projekte, professionelle Kampagnenplanung und zukunftsweisende Strategien digitaler Kommunikation aus. Vergangenen Monat hatte die Jury aus über 500 Einreichungen die vielversprechendsten Projekte ausgewählt und für den Preis nominiert. In einer finalen Präsentationsrunde am Mittwochnachmittag mussten wir uns dann noch den kritischen Fragen der Juroren stellen und ihnen unsere Erstklassigkeit beweisen.

Also zeigten wir –Thore Brors, Melanie Brünen und ich– ihnen in unserer Präsentation alles, was sie sehen wollten und gaben unser Bestes, um den Deutschen Preis für Onlinekommunikation nach Hause zu holen. Wir verrieten ihnen, dass es den buw Blog seit 2012 gibt, um den Mitarbeitern der schnellwachsenden buw Unternehmensgruppe, aber auch der Öffentlichkeit, einen effizienten, schnellen und trotzdem persönlichen Informationskanal zu bieten. Für uns ist der buw Blog ein Spiegelbild unserer Unternehmenskultur. Deshalb erzählten wir unter anderem auch, dass inzwischen über 100 buwler aus verschiedenen Abteilungen an allen Standorten bloggen und so das buw Feeling von Standort zu Standort, aber auch nach draußen transportieren. Natürlich vergaßen wir auch nicht all unsere Experten, die den buw Blog regelmäßig mit Fachthemen füttern. Ein paar Zahlen sind auch nie schädlich: Allein 2013 haben wir 224 Artikel im Blog veröffentlicht, die von fast 46.000 Besuchern gelesen wurden. Insgesamt wurde der buw Blog 2013 fast 150.000 Mal aufgerufen. Für uns eine ganz schön große Zahl.

Deutscher Preis für Onlinekommunikation 2014 geht an buw in der Kategorie Blog

Das Gewinnerteam beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2014 im Kino International in Berlin

Am Abend hieß es dann bei der Gala im Berliner Kino International Daumen drücken. Während wir am Nachmittag nach unserer Präsentation kaum nervös gewesen waren, wurden wir doch langsam unruhiger, je näher unsere Kategorie „Corporate Weblog“ in der Preisverleihung rückte. Und schon rauschten Bilder unseres Blogs und die der Konkurrenz unter forschen Beats über die Leinwand. Ein Witz des Moderators auf der Bühne über Österreich, er öffnet den Umschlag… und plötzlich tönen tatsächlich die Worte „buw Unternehmensgruppe“ und „Osnabrück“ durch die Lautsprecher. Wir haben wirklich gewonnen!  Der Deutsche Preis für Onlinekommunikation gehört uns! Um es mit den Worten von Friedrich Liechtenstein und der EDEKA-Werbung zu sagen: „Sehr, sehr geil!“. Der gute Mann stand als Überraschungsgast später sogar noch leibhaftig auf der Bühne.

Zu den anderen Gewinnern des Deutschen Preises für Onlinekommunikation 2014 zählen übrigens unter anderem Lufthansa, Vodafone, Deutsche Post, Coca-Cola, 1. FC Köln und EDEKA. Eine Liste aller Gewinner findet Ihr hier.

 

Ein Preis für alle bloggenden buwler

Ohne all Euch fleißige buw-Blogger hätten wir diesen Preis niemals nach Hause geholt. Wir danken Euch ganz herzlich für Euren Einsatz, all Eure tollen Ideen und Eure Artikel. Und natürlich freuen uns auf viele weitere :-). Dieser Preis ist für Euch!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
http://www.youtube.com/watch?v=qRMNe78DYVw

 

Sauber gemacht!

In der Nacht der Preisverleihung galt nicht nur für die vier buw-Vertreter in Berlin, sondern auch für den Pokal der Leitsatz „Mittendrin statt nur dabei“. Die Vitrine musste warten, während Thore, Florian, Katharina und Melanie ihren Triumph auskosteten. Dass dabei der eine oder andere feuchte Händedruck dem makellosen Glanz des Kristallwürfels eine einzigartige Patina verlieh, sei unseren Blog-Protagonisten an dieser Stelle verziehen. Aus verlässlicher Quelle stammt auch der Hinweis auf eine gleichermaßen verzeihliche wie versehentliche Pokal-Bierdusche im Verlaufe der Siegesfeier.

Gefühlte 100 Co-Blogger, die den Preis am nächsten Morgen in der Heimat „auch mal eben halten“ wollten, gaben dem bunten Pokalfunkeln den Rest. In Erinnerung an seine Glanzzeiten haben wir ihn darum anschließend mit warmem Wasser und Seife wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Ein Preis geht baden – das haben wie sauber gemacht!

Deutscher Preis für Onlinekommunikation 2014 geht an buw in der Kategorie Blog

…und damit der Preis für Onlinekommunikation nach der großen Party auch wieder richtig glänzt, ist er ganz vorsichtig „gebadet“ worden 😉

 

Katharina Leuck

Über Katharina Leuck:

Seit Februar 2013 bin ich als Corporate Bloggerin bei buw digital mit an Bord. Vorher habe ich ein zweijähriges Volontariat in der Onlineredaktion der Neuen Osnabrücker Zeitung absolviert und für ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*