Jens Bormann und Karsten Wulf Veröffentlicht von am

buw goes Ruhrgebiet – Neuer Standort in Duisburg

buw bekommt einen neuen Ableger im Ruhrgebiet: Im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie eröffnet die buw Unternehmensgruppe eine neue Niederlassung in Duisburg. Ende 2015 sollen insgesamt 200 neue Kollegen in Duisburg beschäftigt sein.

Schon im November werden wir unsere neuen Räumlichkeiten in zentraler Lage am Hauptbahnhof beziehen. Dort entsteht derzeit ein modernes Callcenter. Die ersten 20 Duisburger Kollegen werden in Kürze an unserem Standort in Münster auf ihre künftigen Aufgaben vorbereitet. Im kommenden Monat werden sie ihre Arbeit im Namen eines großen Telekommunikationsanbieters vor Ort aufnehmen.

„Das ist allerdings erst der Anfang“, erklärt Daniel Benzenhöfer, Geschäftsführer der buw Operations. „Wir freuen uns auf zahlreiche weitere Kolleginnen und Kollegen, denen wir eine langfristige, solide berufliche Perspektive bieten wollen.“ Bewerber sollten vor allem Vertriebsstärke, ein gutes Ausdrucksvermögen und Spaß an der Kommunikation mitbringen. Gemeinsam mit der Duisburger Agentur für Arbeit haben wir bereits in den vergangenen Wochen interessierte Arbeitssuchende über die Karrieremöglichkeiten bei buw informiert.

Die Entscheidung für die neue Niederlassung in Duisburg trägt dem zusätzlichen Mitarbeiterbedarf aufgrund der hervorragenden Auftragslage Rechnung. „Wir haben in den zurückliegenden Wochen und Monaten viele spannende Unternehmen und hervorragende Marken als neue Auftraggeber gewonnen“, berichtet der geschäftsführende Gesellschafter Karsten Wulf. Zudem seien alle bestehenden Kunden gehalten worden. „Das ist nicht selbstverständlich und zeigt das große Vertrauen in unsere Arbeit“, so Wulf, der das Unternehmen im Jahr 1993 gemeinsam mit seinem Studienkollegen Jens Bormann gegründet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*