Geschäftsführer Karsten Wulf (l.) und Zoopräsident Reinhard Sliwka mit Giraffe Manja.
Franziska Stäcker Veröffentlicht von am

buw übernimmt Patenschaft für Giraffe Manja

Neues Jahr, neues „Patenkind“: buw übernimmt die Patenschaft für die Giraffe Manja aus dem Osnabrücker Zoo. Damit bleibt buw den langbeinigen Tieren treu, denn im letzten Jahr übernahmen wir bereits eine Patenschaft für Giraffendame Nanji.

„Wir freuen uns, weiterhin den Zoo Osnabrück als beliebteste Familieneinrichtung der Region unterstützen zu können. Auch meine Familie ist regelmäßig im Zoo, und da Giraffen die Lieblingstiere meiner Kinder sind, haben wir uns erneut für diese Tierart entschieden“, so unser Geschäftsführer Karsten Wulf.

Geschäftsführer Karsten Wulf (l.) und Zoopräsident Reinhard Sliwka mit Giraffe Manja.Die dreijährige Giraffenkuh Manja ist im Oktober 2012 aus dem Zoo Köln an den Schölerberg gereist. Sie lebt hier zusammen mit sechs Artgenossen in der Afrikasteppe „Samburu“. Zoopräsident Reinhard Sliwka bedankte sich bei buw für die Unterstützung und betonte die Wichtigkeit verlässlicher Partner: „Einen Zoo zu betreiben ist mit erheblichen Kosten verbunden. So ist das Giraffenfutter mit Abstand das teuerste Futter hier im Zoo. Die Tiere bekommen ein spezielles Heu, das aus Südfrankreich bezogen werden muss. Da sich der Zoo so gut wie komplett selbst finanziert, freuen wir uns sehr, unseren langjährigen Partner buw weiterhin an unserer Seite zu haben.“ buw ist seit vielen Jahren Mitglied im Zoo-Förderkreis und führt für den Zoo auch Kundenzufriedenheitsanalysen durch.

 

Franziska Stäcker

Über Franziska Stäcker:

Im Februar 2013 habe ich bei buw als Volontärin für die Öffentlichkeitsarbeit angefangen. Während meines Volontariats bekomme ich einen Einblick in die tägliche Arbeit einer PR-Abteilung, wie ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*