Der F.C. Real lädt zum Ausflug in den Osnabrücker Zoo.
Anna Schröder Veröffentlicht von am

buw übernimmt Patenschaft für Giraffe Nanji

Die Osnabrücker buwler haben seit kurzem eine „tierisch nette“ Kollegin: buw hat im September die Patenschaft für die Giraffe Nanji aus dem Osnabrücker Zoo übernommen. Das Giraffenmädchen ist im Juli 2011 geboren und lebt gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern im „Samburu“-Gehege des Zoos. Der Name „Nanji“ ist Suaheli und bedeutet „sicher“.

„Wir freuen uns, den Zoo mit dieser Patenschaft weiterhin unterstützen zu können und gleichzeitig unseren Mitarbeitern eine so außergewöhnliche Kollegin präsentieren zu können“, erklärte Geschäftsführer Karsten Wulf bei der Übergabe der Patenurkunde. Zoopräsident Reinhard Coppenrath bedankte sich bei Wulf für das Engagement und besuchte mit ihm das Giraffenmädchen in der Afrika-Anlage des Tierparks.

Im Juli ist das vorherige buw-Patentier, die Giraffe Dhakija, in den Erfurter Zoo umgezogen. „Wir waren zwar traurig, von Dhakijas Umzug zu hören. Aber uns wurde schon berichtet, wie gut es ihr in der neuen Heimat gefällt. Der Erfurter Giraffenbulle Lengai und sie sind anscheinend schon beste Freunde“, freut sich Wulf für unseren ehemaligen Schützling.

Anna Schröder

Über Anna Schröder:

Seit 2011 arbeite ich bei buw in der PR-Abteilung. Dort bin ich für die Redaktion des buw Blogs und unserer Mitarbeiterzeitung „flurfunk“ zuständig. Außerdem betreue ich viele verschiedene ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*