Unser Social Media-Experte Kai Pohlmann bei der Anordnung der Inhalte für den mobilen Blog. Analoge Kreidetafel meets iPad ;-)
Florian Stöhr Veröffentlicht von am

Der buw Blog wird mobil

Gute Nachrichten für alle buw Blog-Leser: Wir haben die Konzeptphase für unsere mobile Version abgeschlossen. In wenigen Wochen wird der Blog auch von mobilen Geräten, also Smartphones und Tablets, aus verfügbar sein.

Theoretisch lässt sich der Blog zwar bereits jetzt von unterwegs aus aufrufen. Praktisch ist das allerdings momentan noch eine eher unübersichtliche Angelegenheit, bei der Navigation und Lesbarkeit eindeutig zu kurz kommen. Denn mobile Geräte unterscheiden sich bei der Anzeige und der Steuerung maßgeblich von stationären Computern. Die Bildschirme sind deutlich kleiner und in einem anderen Format. Navigiert wird nicht mit Maus und Tastatur, sondern mit Touchscreen, Jog-Wheel und Co. Unterm Strich sind die Anforderungen für eine gute mobile Website also ganz andere als für eine gewöhnliche Website.

Um mit diesen verschiedenen Anforderungen umzugehen, bedienen wir uns zukünftig dem sogenannten „responsiven Webdesign“. Hierbei werden die Inhalte einer Website dynamisch gestaltet, um auf allen Ausgabegeräten ein gutes Navigations- und Anzeige-Ergebnis zu erzielen.

Unser Foto zeigt übrigens unseren Social-Media-Experten Kai Pohlmann, wie er die Anordnung der Inhalte zusammenstellt. Analoge Kreidetafel meets iPad 😉

Florian Stöhr

Über Florian Stöhr:

Seit Januar 2012 bin ich bei buw an Bord. Anfangs leitete ich im Marketing das „Team Digital“. Dort arbeitete ich gemeinsam mit der Geschäftsentwicklung an der Professionalisierung unseres ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*