Eva-Maria Kampe Veröffentlicht von am

Durchstarten mit buw: Vom dualen Studium zum Berufseinstieg

97 Absolventen dualer Studiengänge erhielten im Rahmen einer Feier der IHK Nordwestfalen und der Fachhochschule Münster ihre Bachelor-Urkunden. Darunter auch Katja Weygardt und Sonja Wimmelbücker, VWA-Studentinnen der buw Unternehmensgruppe. Im Interview berichten sie uns von ihrem Studentenleben und der Arbeit bei der buw operations Münster.

Die verschiedensten Wege führen zu buw. Wie seid ihr zu uns gekommen?

Katja: Ich bin durch Carolin Berens auf buw aufmerksam geworden. Wir sind zusammen zur Schule gegangen. Sie war zu diesem Zeitpunkt mitten in ihrem dualen Studium am Standort Münster und arbeitet dort nun als Personalentwicklerin. Sie erzählte mir von ihrer Arbeit und machte mich neugierig.

Sonja: Für mich stand nach der Schulzeit fest, dass nur ein duales Studium in Frage kommt. Ich habe mir die Liste der IHK Ausbildungsbetriebe geschnappt und nun sind wir beide schon seit September 2012 Teil der buw Familie.

Ihr habt während eures Studiums in verschiedenen Bereichen der buw Unternehmensgruppe gearbeitet. Welche Erfahrungen konntet ihr dabei machen?

Katja: Wir hatten beide wenig Berufserfahrung als wir zu buw kamen. Gerade zu Anfang war daher noch alles sehr neu für uns. Hinzu kommt, dass buw wahnsinnig viele Facetten hat. So telefonieren wir am Standort Münster etwa für ganz unterschiedliche Kundenprojekte. Um sich zurechtzufinden, braucht es schon eine gewisse Zeit. Da uns alle Kollegen entgegengekommen sind, fühlten wir uns auch immer sehr gut aufgehoben und wurden schnell mit eigenen Aufgaben betraut.

Sonja: Das stimmt. Bei der Einarbeitung hat mir besonders die Zeit in der Zentrale geholfen. Dort geht jeder ein und aus und wenn die Kollegen ein neues Gesicht sehen, fällt ihnen das natürlich auf. Ich kam mit vielen Mitarbeitern ins Gespräch und nach und nach habe ich so ziemlich alle Kollegen kennengelernt. Als ich dann in die Projektarbeit kam, kannte ich bereits viele aus dem Team.

War es schwierig Studium und Arbeit unter einen Hut zu bekommen?

Katja: Zeitweise war es schon echt viel. Im ersten Jahr hatten wir zusätzlich zur Hochschule und Arbeit noch Berufsschule. Grade in den Klausurphasen musste ich mich gut organisieren. Was mir zudem geholfen hat war, dass wir als Student bei buw Lerntage, also zusätzliche Urlaubstage, nehmen können.

In welchen Positionen arbeitet ihr jetzt für buw?

Sonja: Wir sind nun beide als Teamleiterin in Projekten angestellt.

Was ist es, dass die Arbeit bei buw immer noch spannend macht?

Katja: Es wird einfach nie langweilig. Man trifft ständig neue Leute, hört neue Geschichten. Kein Tag ist wie der andere. Wenn ich morgens aufstehe, weiß ich nicht, was mich heute wohl auf der Arbeit erwartet.

Sonja: Die Arbeit hier ist total vielseitig. Sie fordert uns heraus, macht dabei aber unglaublich Spaß. Zudem sind die Kundenberater in den Projekten, die wir betreuen super unterschiedlich. Das macht den Arbeitsalltag auch abwechslungsreicher. Wer sich davon gern selber ein Bild machen möchte, kann sich gern bei unserem Recruiter melden. Er kümmert sich um die Fragen aller Jobinteressenten.

Habt ihr Tips für unsere anderen VWA Studenten?

Sonja: Durchhalten! Ich denke, jeder duale Student hat mal das Gefühl, dass ihm alles über den Kopf wächst. Bei buw habe ich aber immer jemanden zum Reden gefunden. Wenn man erst mal seine Urkunde in den Händen hält, weiß man, dass es sich auf jeden Fall gelohnt hat.

Danke, dass ihr euch Zeit genommen habt, uns von euren Erfahrungen zu erzählen. Gratulation zum bestandenen Bachelor und alles Gute für die Zukunft!


Ihr wollt mehr über die Ausbildung oder einen Job bei buw erfahren?

Dann schaut doch mal auf unserem Karriereportal vorbei oder meldet euch direkt bei Carsten Cantauw:

Tel.: 0251 6067 521
Mail:

Zudem findet ihr weitere Artikel zum Standort Münster in unserem buw-Blog!

Eva-Maria Kampe

Über Eva-Maria Kampe:

Im Marketing verantworte ich die interne Kommunikation und berichte in unserem Blog, sowie auf Facebook und Instagram regelmäßig über Standort-Neuigkeiten. ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*