Marcus Busch Veröffentlicht von am

Azubi Trainingslauf 2013 in Halle erfolgreich gestartet

Der Azubi Trainingslauf 2013 in Halle läuft bereits auf Hochtouren! Bis zum letzten Tag vor den ersehnten Sommerferien wurde auf  ungezwungene buw-Art und Weise das Thema Bewerbung aus verschiedenen Perspektiven betrachtet. Dabei haben nicht nur die Schüler hilfreiche Tipps und praktische Hinweise erhalten, auch das Feedback der Lehrer war ausschließlich positiv.

„So hat uns das noch keiner gezeigt und bei Ihnen war das echt viel cooler, auch weil Sie keinen Anzug anhaben und so…“: Dieses Zitat stammt von einer Schülerin der Hallenser Sekundarschule Johann Christian Reil, die sich im Rahmen eines dreitägigen Projektes in unseren Räumlichkeiten im nachgestellten Bewerbungsgespräch testen konnte. Auf die Rückfrage, was sie im Detail meine, antwortete die junge Dame: „Na, weil man überall andere Infos bekommt, was die Bewerbung angeht und Sie aus der Sicht derjenigen Tipps gegeben haben, die die Bewerbung dann auch auf den Schreibtisch bekommen.“

Auch die begleitenden Lehrkräfte bedankten sich für die umfangreiche, tiefgründige und etwas andere Veranstaltung, in der sie sich für die zukünftige Gestaltung des Unterrichts neue Anreize mitgenommen haben.

Die ersten Termine nach den Sommerferien sind schon vereinbart und wir freuen uns auf die Begleitung der dann frischgebackenen Abschlussklassen, für die die finale Phase der Bewerbung anbricht. Insgesamt haben sich bereits 255 Schüler und sechs Lehrer von fünf Schulen am Azubi Trainingslauf in Halle beteiligt.

Bisher sind zudem bereits mehr als einhundert Bewerbungen gesichtet und mit Feedback an die Schüler ausgewertet worden, so dass der Wettbewerb mit großer Abschlussveranstaltung auf der Messe „Chance 2014“ mit Start des neuen Schuljahres noch spannender wird!

Text: Marcus Busch & Andrea Zurstraßen

Marcus Busch

Über Marcus Busch:

Ich arbeite seit 2009 bei buw. Nachdem ich als Kundenberater und Projekttrainer die operative Sparte der Unternehmensgruppe kennengelernt habe, habe ich mich im Frühjahr 2012 auf die ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*