buw hat heute den neuen Standort in Gera offiziell eröffnet.
Gero Keunecke Veröffentlicht von am

Einweihung des ersten buw-Standorts in Thüringen

buw hat heute im Beisein der thüringischen Landtagspräsidentin Birgit Diezel und der Geraer Oberbürgermeisterin Viola Hahn den neuen Standort in Gera offiziell eröffnet.

Schwungvoll durchschritten der Geschäftsführer buw operations, Daniel Benzenhöfer, und Frank Pätzold als Vertreter des buw-Auftraggebers Vodafone um Punkt 13 Uhr ein aufgespanntes Transparent mit der Aufschrift „Herzlich willkommen bei buw in Gera – bitte treten Sie ein“. In seiner anschließenden Rede vor mehr als 100 Gästen dankte Unternehmensgründer und Inhaber Karsten Wulf für den herzlichen Empfang seines Unternehmens in der Stadt und zeigte sich erfreut angesichts des bevorstehenden Standortausbaus. Schon jetzt beschäftige buw vor Ort 160 Mitarbeiter. Bis zur Weihnachtsfeier wolle man bereits die Marke von 200 Mitarbeitern überschritten haben. Anvisiert sei am neuen Standort die Zahl von 400 Kolleginnen und Kollegen.

Für jeden der Eröffnungsgäste gab es als Geschenk eine Badusan-Schaumbad-Ente mit buw-Aufdruck. Damit würdigte buw die Vergangenheit der Niederlassung: Die buw operations Gera GmbH hat sich im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Gerana-Werke niedergelassen, wo über lange Zeit das bekannte Badusan-Schaumbad produziert wurde. „Es ist eine ehrenvolle Aufgabe, wieder Leben in diese historischen Mauern zu bringen“, schildert Daniel Benzenhöfer. „Schließlich befand sich hier einst der größte Arbeitgeber der Stadt.“ Das sei buw zwar noch nicht, aber die bisherige buw-Geschichte spräche dafür, dass man niemanden enttäuschen werde, so Benzenhöfer. Für die Zukunft wünschte sich der Geschäftsführer, dass buw fester Teil der Stadt Gera werde. Davon zeugt nicht zuletzt die Laufzeit des abgeschlossenen Mietvertrages über zehn Jahre.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
http://www.youtube.com/watch?v=bGg1i5Bj9rs

 

Gero Keunecke

Über Gero Keunecke:

Von Anfang 2011 bis Mitte 2016 kümmerte ich mich bei buw gemeinsam mit meinen Kollegen um die Präsenz unseres Unternehmens in den großen und kleinen Medien. In meiner Zeit bei buw hat das ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*