F.C. Real-Weihnachtsbasteln in Schwerin
Heike Molenda Veröffentlicht von am

F.C.Real-Weihnachtsbasteln in Schwerin

Am buw-Standort Schwerin ist es bereits zur Tradition geworden: Der F.C. Real – in Person unsere Kollegin Andrea Vidra – hat als Vorbereitung auf die Festtage alle buw-Mamas und Papas mit ihren Kindern zum großen Weihnachtsbasteln eingeladen.

Dieses Event gibt es nur an unseren Standorten in Schwerin und Wismar. Alles begann vor einigen Jahren mit einem Osterbasteln in kleiner Runde. Die Idee dahinter war, gemeinsam mit unseren Kids  ein F.C. Real-Event zu organisieren. Als in diesem Jahr die Einladung verschickt wurde, war unsere Kollegin Steffi wie immer die erste bei der Anmeldung. Sie ist mit ihrem Sohn Leon (10 Jahre) bereits das fünfte Mal dabei. Ihr kleiner Matti ist als Nachwuchsteilnehmer schon das zweite Mal dabei. Ich habe Steffi gefragt, was ihr an dem Event gefällt: „Es ist jedes Jahr wieder schön und ein tolles Erlebnis für die Kinder. Leon fand in diesem Jahr besonders das  Basteln super!“. Auch unsere Kollegin Doreen, die mit Mia und Theo bereits das 2. Mal dabei war, kommt immer wieder gerne.

Alle Kinder und Eltern, die Lust hatten, haben eine „Ludmilla“ gebastelt (siehe Foto). Unser Ideengeber Torsten hatte die Ludmilla bereits zu Hause in Cambs getestet und eine Vorlage mitgebracht. Alle haben mit viel Freude und Kreativität ihr persönliches Lieblingsstück gestaltet! Außerdem haben wir Gestecke gebastelt, Plätzchen gebacken, Fensterbilder ausgemalt, ein Stuhltanz gemacht und dabei besinnliche Weihnachtsmusik gehört.

Die wichtigste Person an diesem Tag war allerdings der Weihnachtsmann. Mit einem lauten „Ho ho ho“ kündigte sich unser Hilfsweihnachtsmann Rene an. Er hat die Kleinen sofort in seinen Bann gezogen. Jedes Kind hat sich mit einem Gedicht oder einem Lied ein Geschenk abgeholt. Rene nahm sich viel Zeit für jedes Kind und alle fanden ihn toll!

Ein großes Dankeschön geht an unsere Organisatorin Andrea Vidra und natürlich an alle HelferInnen, ohne die dieses Event nicht möglich wäre. Sie bringen selbstgebackenen Kuchen mit, kaufen ein, decken die Tische mit herrlichen bunten Tellern ein und räumen auch freiwillig wieder auf. Das Leuchten in den Kinderaugen beweist immer wieder, dass dies eine ganz besondere Zeit ist und wird. Wir freuen uns auf das nächste Jahr und begrüßen natürlich auch neue buw-Eltern herzlich gerne!

Heike Molenda

Über Heike Molenda:

Seit Januar 2007 arbeite ich als Projektleiterin am buw-Standort Schwerin. Ich leite eigenverantwortlich ein Projekt und bin für die Steuerung der Projektabläufe zuständig. Innerhalb des Projektes ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*