Marion Fröhlich Veröffentlicht von am

FREUNDSCHAFTSKICK ZWISCHEN F.C. REAL UND DON BOSCO JUGENDHILFE

Bereits zum zweiten Mal trafen sich am Mittwoch, dem 21. September, unsere F.C. Real-Fußballer mit einer Gruppe von Kindern und Jugendlichen der Don Bosco Jugendhilfe zum Freundschaftsspiel in der Soccerhalle Atter.

Nachdem unsere Azubis erst vor einem Monat in einer Don Bosco Einrichtung aktiv waren und im Rahmen eines Ehrenamtstags fleißig gewerkelt haben, hieß es nun Tore sammeln beim gemeinsamen Fußballspiel zwischen einem Team des F.C. Real und einer Auswahl von Jugendlichen, die in der Don Bosco Jugendhilfe betreut werden. Erstmals mit von der Partie war eine Gruppe von geflüchteten Jugendlichen, die seit einem Jahr eine neue Heimat innerhalb der Don Bosco Einrichtungen gefunden haben.

Beim anschließenden Imbiss mit Pizza und Softdrinks kamen die Sportlerinnen und Sportler schnell ins Gespräch. „Uns hat das Spiel mit dem Team von Don Bosco viel Spaß gemacht! Im Spiel knüpft man schnell neue Kontakte und auch sprachliche Hürden lassen sich leicht überwinden “, so Thore Brors, Sportdirektor des buw-Mitarbeiterclubs F.C. Real. So sei der Abend eine schöne Gelegenheit gewesen, einige der Jugendlichen näher kennenzulernen. „Für unsere Kids sind Begegnungen wie diese eine willkommene Abwechslung und der Abend in der Soccerhalle sicher das Highlight der Woche!“, freut sich auch Christoph Flegel, Leiter der Don Bosco Jugendhilfe.

Lernen fürs Leben unterstützt die Einrichtung bereits seit 2009 durch Spenden und ehrenamtliche Aktionen. Die Don Bosco Jugendhilfe betreut fast 300 Kinder und Jugendliche in Stadt und Landkreis Osnabrück. Aktionen wie diese sollen den Austausch zwischen der buw-Mitarbeiterinitiative Lernen fürs Leben und Don Bosco fördern.

Übrigens: Aktuell sucht die Don Bosco Jugendhilfe gebrauchte Fahrräder in 24, 26 oder 28 Zoll für die geflüchteten Jugendlichen. Solltet ihr ein Fahrrad – auch reparaturbedürftig – verschenken wollen, meldet euch sehr gern per Mail bei . Wir leiten eure Spende direkt weiter!

Marion Fröhlich

Über Marion Fröhlich:

Schon seit 1999 bin ich für buw tätig und seit nunmehr drei Jahren Ansprechpartnerin für die Themen Gesundheit und Soziales. Außerdem engagiere ich mich als Gründungs- und Vorstandsmitglied der ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*