Melanie Mönch Veröffentlicht von am

Kinderbetreuung bei buw in Schwerin!

Katrin Krüger, Mitarbeiterin im CC6 in Schwerin, nutzt seit mehreren Jahren für ihre Tochter die Kinderbetreuung. Ebenso Ines Alex, Vollzeit-Mama und Backoffice-Mitarbeiterin in Schwerin. Sie berichten mir, wie sie mit buw-Hilfe zwischen Beruf und Familie balancieren und dabei trotzdem das Gleichgewicht halten.

 

buw: An welchen Tagen hilft das Betreuungsangebot besonders?

Katrin: „Meistens in den Ferien, wie jetzt, oder am Wochenende. Es gab auch mal eine Zeit, zu der ich Spätschicht hatte und natürlich während des Kita-Streiks vor ein paar Monaten.“

Ines: „Ja genau, während des Kita-Streiks war es eine tolle Hilfe. Außerdem an Samstagen, wenn ich für mein Projekt arbeiten musste.“

buw: Inwiefern unterstützt dich die Kinderbetreuung im Arbeitsalltag?

Katrin: „Ich brauche nicht ständig bei Großeltern nachfragen, Urlaub nehmen oder alternative Betreuungsmöglichkeiten organisieren und fahre weniger durch die Gegend. Ich habe mein Kind bei mir und gewinne viel Zeit.“

buw: Wie ist der Ablauf, wenn du dein Kind in die Betreuung gibst?

Ines: „Ich bringe meinen Sohn fünf Minuten vor Arbeitsbeginn in die Betreuung. Er hängt seine Sachen an die Garderobe, zieht die Hausschuhe an und das Nötigste wie Essen oder Schlafen bespreche ich mit den Erziehern. Meist läuft mein Sohn sofort zu den Spielsachen, um alles zu erkunden. Wenn er will, kann er sich zum Mittagsschlaf in den extra eingerichteten Ruheraum zurückziehen. Bei gutem Wetter spielen sie auch gerne draußen.“

buw: Wie gefällt es deinen Kindern in der Kinderbetreuung?

Katrin: „Meine Tochter ist wirklich begeistert von der Betreuung. Sie freut sich immer wieder, wenn sie mit Mama zur Arbeit darf. Sie erzählt mir von den vielen Angeboten: Fasching, einer Halloweenparty, dem Kinderschminken oder was sie gebastelt hat. Und natürlich auch von ihren neuen Freundinnen.“

Ines: „Genauso ist es… Mein Sohn ist meist ziemlich erschöpft, aber glücklich nach so einem Tag. Es ist jedes Mal ein großes Abenteuer. Am allerbesten findet er einfach die Tatsache, dass er mit auf Muttis Arbeit durfte!“


Weitere Informationen zur Kinderbetreuung finden Sie unter buw.de.

Bei Fragen rund um das Betreuungsangebot in Schwerin kontaktieren Sie gerne unsere Ansprechpartnerin vor Ort: Anja Kohagen, E-Mail:

Melanie Mönch

Über Melanie Mönch:

Für Convergys, ehemals buw, plane ich Themen, recherchiere Inhalte und texte seit April 2015. Zum einen berichte ich über unternehmensrelevante Angelegenheiten mittels Pressemitteilungen, ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*