Melanie Mönch Veröffentlicht von am

Lernen fürs Leben unterstützt ROCK YOUR LIFE!

Den Spendencheck in Höhe von 2500 Euro übergaben Dr. Martin Wistuba und Bernt Heimann des buw-Vereins Lernen fürs Leben am vergangenen Donnerstag an Alexandra Roß und Stefan Schmidt, die ROCK YOUR LIFE! Vorstandsvorsitzenden in Münster. Bereits seit drei Jahren fördert der buw-Mitarbeiterverein regelmäßig die erfolgreiche Initiative.

45 neue Coaching-Beziehungen zwischen Studenten und Schülern im vergangenen Jahr und über 70 Partnerschaften in 2015 – mit diesem positiven Fazit kann ROCK YOUR LIFE! Münster das Jahr zufrieden abschließen. Es sind Zukunftschancen, zu denen Lernen fürs Leben erneut beisteuern konnte. „Wir freuen uns über die langjährige Unterstützung, denn durch dauerhafte Förderer ist unsere Arbeit gesichert“, erklärt Stefan Schmidt. Und so möchte ROCK YOUR LIFE! die Anzahl der Mentoring-Paare künftig weiter steigern und neue Partnerschulen in Münster für sich gewinnen.

ROCK YOUR LIFE!, was ist das?

Jährlich stehen zahlreiche Schüler nach ihrem Hauptschulabschluss vor der Frage: „Was nun?“. Oft fehlt ihnen die nötige Unterstützung, um im Berufsleben Fuß fassen zu können. Die Arbeit von ROCK YOUR LIFE! setzt genau hier an: Der Verein qualifiziert ehrenamtliche Studenten zu Trainern, die Hauptschüler auf dem Weg in die Ausbildung oder den ersten Job begleiten. Ziel des zweijährigen Coachings ist es dann, die individuellen Potenziale und Fähigkeiten der Schüler zu entfalten. Für die Studierenden wiederum bedeutet die Tätigkeit als Coach, dass sie sich sozial engagieren und praktische Erfahrungen sammeln können, um sich den eigenen Einstieg in die Berufswelt zu erleichtern. „Die Initiative setzt sich vorbildlich für die Förderung von Jugendlichen ein“, verdeutlicht Bernt Heimann. „Wir möchten sie gern auch 2016 weiter finanziell unterstützen.“

SONY DSC

Bernt Heimann, Martin Wistuba, Alexandra Roß und Stefan Schmidt

 

Lernen fürs Leben

An allen buw-Standorten engagiert sich Lernen fürs Leben für lokale Projekte. Mehr Informationen findet ihr auf unserem buw-Blog: Kinder- und Jugendhilfe dank buwlern

Melanie Mönch

Über Melanie Mönch:

Für Convergys, ehemals buw, plane ich Themen, recherchiere Inhalte und texte seit April 2015. Zum einen berichte ich über unternehmensrelevante Angelegenheiten mittels Pressemitteilungen, ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*