Eva-Maria Kampe Veröffentlicht von am

Schnuppertag bei Convergys in Osnabrück

Wer schon immer mal wissen wollte wie es in einem Call Center aussieht, was man als telefonischer Kundenberater den ganzen Tag so macht oder wissen möchte wo man eigentlich landet wenn man bei einer Service-Hotline anruft, der ist bei unseren Convergys Schnuppertagen bestens aufgehoben. Unsere Recruiterin Katja leitet diese Tage in Osnabrück. Hier könnt ihr lesen wie so ein Tag abläuft.

Die Tür steht jedem offen

Der Schnuppertag ist ein Tag, an dem jeder ganz unverbindlich die Möglichkeit hat, Convergys und die Tätigkeit des telefonischen Kundenberaters kennen zu lernen. Der Besuch bei uns umschließt 4 Stunden. Ob man sich aufgrund negativer Erlebnisse selbst ein Bild machen möchte, bereits im Unternehmen war und wissen möchte, wie es heute aussieht oder ob man sich vor einer Bewerbung erstmal umschauen möchte. Bei uns ist jeder willkommen. 

Der Tag beginnt mit einer kurzen Vorstellungsrunde. Im Anschluss erklärt Katja die Aufgabenbereiche unserer Kundenberater und stellt das Unternehmen vor. „Schon an dieser Stelle gibt es die ersten Aha-Erlebnisse“, beschreibt Katja. Denn fast jeder Teilnehmer hatte in seinem Leben schon Kontakt mit einem Callcenter. Vielen ist dies aber gar nicht bewusst, da man ja bei einer bestimmten Firma anruft, eine Mail schickt oder chattet.  „Fast jeder Teilnehmer kann hier von persönlichen Erfahrungen erzählen“, so Katja.

Der Austausch ist uns wichtig

Von Anfang an gilt: Jeder soll sich wohlfühlen und seine Vorstellungen für den Tag einbringen können. Daraus folgt manchmal, dass schon der erste Teil des Schnuppertages spontan umgestellt wird, weil die Interessen der Teilnehmer eventuell anders liegen als gedacht.

Im Normalfall folgt nach dem Kennenlernen ein Besuch der Call Center und somit der erste Einblick in den Arbeitsalltag unserer Kundenberater. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit sich mindestens ein Thema genauer anzuschauen. Je nach Gruppengröße haben wir die Möglichkeit auch Einblicke in verschiedene Projektbereiche zu geben.

Von skeptisch bis interessiert

Die Gruppen an diesen Tagen sind häufig ganz bunt gemischt. „Von skeptisch bis sehr interessiert ist alles dabei. Ich bin immer gespannt, welches Feedback anschließend gegeben wird“ sagt Katja. Eines gilt aber für alle Teilnehmer gleichermaßen: sie wissen anschließend aus erster Hand was in einem seriösen Callcenter passiert. Es wird klar, es geht um einen ernst zu nehmenden Beruf, der teilweise enorm viel Fachwissen erfordert.

Am Ende des Tages teilen unsere Besucher ihre Eindrücke mit der Gruppe. „Manch einer mag sich nach dem Tag sicher sein: Call Center ist einfach nicht „sein Ding“. Andere jedoch wissen anschließend, dass es durchaus eine Alternative ist, ob zur Überbrückung oder um ein tolles und langfristiges neues berufliches Zuhause zu finden. Vor allem die Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten reizen viele meiner Teilnehmer“, erklärt Katja.

Ihr möchtet auch mal Call Center-Luft schnuppern?

Zu allen Fragen, rund um das Thema „Schnuppertag in Osnabrück“ oder Bewerbungen, erreicht Ihr Katja am besten per E-Mail unter .

Auch Gruppen von Verbänden oder Bildungsträgern sind immer herzlich willkommen! Hier lohnt sich eine vorherige Terminabsprache. 

Ihr würdet euch gern bei uns am Standort umsehen, habt aber vielleicht nicht die Zeit vorbei zukommen? Mit unserem virtuellen Standortrundgang könnt ihr auch ganz bequem von zu Haus oder unterwegs aus einen ersten Einblick von Convergys in Osnabrück bekommen.

 

Eva-Maria Kampe

Über Eva-Maria Kampe:

Im Marketing verantworte ich die interne Kommunikation und berichte in unserem Blog, sowie auf Facebook und Instagram regelmäßig über Standort-Neuigkeiten. ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*