Vasquez Cabrati Veröffentlicht von am

Sommer, Sonne, (Zoo)Safari – buw im Zoo Osnabrück

Unter dem Motto „Sommer, Sonne, (Zoo-)Safari“ ging es am letzten Maiwochenende zum abenteuerlichen Betriebsausflug der buw Unternehmensgruppe in den Zoo Osnabrück. Über 250 Kolleginnen und Kollegen, Mamas und Papas und natürlich eine große Horde voller Lütten stürmten regelrecht die Tore des Osnabrücker Zoos.

Das Wetter war wie bestellt und bis dahin der wohl schönste Sommertag. Am buw Info-Point im Zoo Osnabrück wurden alle Besucher mit einem VIP-Band für das Barbecue-Buffet und einem Programm-Plan ausgestattet. So hatte man die Möglichkeit, an sechs exklusiven Führungen teilzunehmen und zum Beispiel hinter die Kulissen des unterirdischen Zoos sowie des Löwen- und Nashornhauses zu blicken.

Erfahrene Tierpfleger führten die buw Gruppen ganz nah an den wilden Tieren vorbei und versorgten die Besucher mit allerhand interessanten Informationen. So erfuhren die buwler zum Beispiel im Löwenhaus, dass die Großkatzen bis zu 20 Stunden am Tag schlafend verbringen und man ihr Löwengebrüll bis zu 9 Kilometer weit hören kann. Auch das Gehege der Breitmaulnashörner zu betreten, kann es sehr gefährlich werden, da die 4-Tonnen-schweren Landsäugetiere eine Geschwindigkeit von 40 Stundenkilometern erreichen können. Zudem sind sie auch noch kurzsichtig. Weitaus zahmer und ungefährlicher hingegen war das Streichelland für die mitgereisten Kinder. Erst wurden ausgiebig die Ziegen, Schafe und Kaninchen gestreichelt, bevor anschließend im Spieldorf Makatanda auf den Baumhäusern gerutscht und geklettert wurde.

So viel Abenteuerlust macht natürlich hungrig, also auf zur Samburu Lodge, in der das Barbecue Buffet auf hungrige Besucher wartete. Dort ließ es sich in atemberaubenden Ambiente speisen, denn das Safaricamp liegt direkt neben der afrikanischen Anlage „SAMBURU“, in der Giraffen, Zebras, Strauße und verschiedenen Antilopenarten leben. Den einen oder anderen erinnerte die Anlage an den Jurassic Parc 🙂

Nach einem langen und ereignisreichen Tag schleppten sich unter den 250 Safaricampern auch die F.C. Real-Capitanos Daniel und Vasquez ein wenig erschöpft Richtung Zooausgang. Doch spätestens bei dem Anblick der fröhlichen Gesichter von Groß und Klein haben die Organisatoren sich vorgenommen auch im nächsten Jahr wieder die “ Sommer -Sonne – Zoo – Safari“ auszurufen.

Vasquez Cabrati

Über Vasquez Cabrati:

Ich arbeite als Teilzeitkraft im BMW-Projekt. Die lockere Atmosphäre, die Events, die netten Kollegen und vor allem die Flexibilität bei buw sind die ideale Ergänzung zu meinem Radio-Job. Ich bin ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*