Hand in Hand
Marcus Busch Veröffentlicht von am

Sommerferien: Freizeitangebote für buw Kids in Halle

Jedes Jahr stehen alle Mitarbeiter mit Kindern vor der gleichen Herausforderung. In den Sommerferien müssen sechs Wochen Freizeit sinnvoll und erlebnisreich für den Nachwuchs geplant werden. Wenn zwischen Oma, Ferienlager und gemeinsamen Familienurlaub noch planerische Lücken klaffen, bietet der Standort Halle organisatorische und abwechslungsreiche Abhilfe.

Seit dieser Woche ist die Sommerferienzeit in Sachsen-Anhalt angebrochen. Das Schuljahr ist beendet, die Zeugnisse verteilt und das warme, sonnige Wetter rundet die schulfreie Zeit perfekt ab! Zumindest für den Nachwuchs. Für einen Großteil der Eltern beginnt nun die Zeit der Umsetzung des Ferienplanes, schließlich können sechs Wochen sehr lang werden. Die traditionellen Alternativen wie die Unterbringung bei den Großeltern, im Ferienlager und beim gemeinsamen Familien-Sommer-Urlaub sind bereits ausgereizt und dennoch bleiben vielleicht ein paar ungeplante Tage übrig. Um diese mit minimalem Aufwand für unsere Mitarbeiter zu füllen, bieten wir in der Woche vom 12. bis 16. August 2013 gleich zwei abwechslungsreiche Lösungen an.

Zoo und Kinderolympiade

Für die Kleinen zwischen fünf und zwölf Jahren steht eine bunte Woche mit verschiedenen Thementagen im Buchungskalender für den liebevoll und farbenfroh hergerichteten Betreuungsraum. Zwischen 8:00 Uhr und 16:30 Uhr werden wir gemeinsam gesund und lecker kochen, tierisch viel Spaß im Bergzoo Halle haben, uns kreativ mit Papier, Stiften, Scheren und Kleber austoben, mittelalterliche Feste für kleine Ritter und Burgfräulein ausrichten und uns mit Spaß und Siegeswille bei einer sportlichen Kinderolympiade messen. Auf bis zu fünfzehn Kinder pro Tag sind die betreuenden Kollegen mit entsprechender Ausbildung vorbereitet und die Buchung kann sogar tageweise erfolgen. Damit ist ein potenziell langweiliger Tag im Handumdrehen und ohne besonderen Aufwand abgedeckt. Ein Großteil der Kosten wird dabei von buw übernommen, so dass lediglich ein kleiner Unkostenbeitrag von sechs Euro pro Tag für Lohnempfänger und acht Euro pro Tag für Gehaltsempfänger übrig bleibt.

Science Camp 2013

Damit für die „Großen“ zwischen dreizehn und sechzehn Jahre ab Klassenstufe 8 gar nicht erst Langeweile inmitten den „Kleinen“ aufkommt, haben wir in Zusammenarbeit mit der Uni Halle Plätze für das „Science Camp 2013“ frei gehalten. Im Ferienlagerstil schlüpfen die Jugendlichen in die Rolle moderner Forscher. Des Nachts in der Villa Jühling untergebracht, werden hochaktuelle Themen aus Wissenschaft und Technik in Experimenten, eigenen Studien, Führungen und außergewöhnlichen Einblicken fokussiert. Zur Auswahl stehen die Themen Ernährung, Energie, Fliegen und Klimawandel. Partner für das Angebot sind unter anderem der Flughafen Leipzig/Halle, regionale Forschungsinstitute und –einrichtungen, sowie ansässige Firmen, die die Türen zu den geheimen Labors einen Spalt weiter öffnen als bisher. Die spannenden und dennoch lehrreichen Tage klingen dann nach Ferienlagermanier mit Geschichten und Knüppelteig am Lagerfeuer, im Sommerkino und mit kreativen Spielen ganz entspannt aus. Das Angebot gilt für die gesamte Woche, eine tageweise Buchung ist aus organisatorischen Gründen hier nicht möglich. Für alle Ausflüge, Übernachtungen und Verpflegung wird ein Unkostenbeitrag von dreißig Euro für Lohnempfänger und vierzig Euro für Gehaltsempfänger berechnet. Den Rest der Unkosten für diese Ferienaktion übernimmt buw ebenfalls.

Infos

Genauere Infos zum „Science Camp 2013“ findet ihr unter http://blogs.urz.uni-halle.de/sciencecamphalle2013/

Noch sind Plätze für beide Aktionen frei! Wer von den Hallenser Kollegen die kleineren und größeren Kinder also noch nicht (komplett) unterbringen konnte, meldet sich bitte per E-Mail mit Angabe des Namens, Alters und ggf. der gewünschten Tage bei Simone.Uebe@buw.de.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen und bedanken uns für das Interesse und Vertrauen!

Eure Personalabteilung Halle

Marcus Busch

Über Marcus Busch:

Ich arbeite seit 2009 bei buw. Nachdem ich als Kundenberater und Projekttrainer die operative Sparte der Unternehmensgruppe kennengelernt habe, habe ich mich im Frühjahr 2012 auf die ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*