Gabriella Kakas-Afentaler Veröffentlicht von am

Teamausflug mal anders: Helfen im Tierheim Pécs-Somogy

Ein Teamabend war schon längst fällig. Wir waren aller einer Meinung, dass wir diesmal etwas anderes machen wollen, als es bei buw sonst üblich ist. Viele Ideen wurden genannt. Doch Willis Vorschlag konnte niemand übertreffen. Im Tierheim aushelfen, das machen wir! Gesagt, getan. Die Planung war in 30 Minuten abgeschlossen und der Tag konnte kommen.

Und so ging es dann mit oder ohne Familienanhang zum Tierheim in Pécs-Somogy. Das Tierheim gleicht wohl eher einem kleinen Tierpark. Außer der vielen Hunde, sind hier Katzen, Ziegen, Ponys und Pferde zu finden. Sogar Waschbären, Pfaue und echte ungarische Graurinder gehören zu den „Bewohnern“.

Das Tierheim möchte den Bewohnern den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten und bietet daher Besuchern die Möglichkeit an, mit Hunden Gassi zu gehen, mit Pferden auszureiten oder einen Spaziergang zu machen. Wir finden diese Idee genial. Die Auswahl an Hunden ist leider sehr, sehr groß und fiel uns allen nicht leicht. Am liebsten wären wir mit ganzen Hunderudeln spazieren gegangen.

Nach der ersten schweren Entscheidung ging es dann in Richtung Natur. Mit vielen Leckerlies und Streicheleinheiten im Gepäck, wurden alle „Auserwählten“ ein wenig aus ihrem Alltag im Zwingerdasein geholt und konnten sich richtig austoben, miteinander spielen oder auch anknurren. Ein toller Anblick. Nach einigen Stunden und Kilometern bergab und bergauf, ging es dann wieder zurück. Das Toben, Knurren und Streicheln ging dem Ende entgegen.

Gegangen sind wir mit einem weinenden und einem lächelnden Auge. Die Hunde hatten ein paar tolle Stunden. Dagelassen haben wir unsere Herzen. Gesponsert haben wir noch Extra-Hundefutter. Mitgenommen haben wir das Wissen, wenigstens ein paar Hunden schöne Stunden bereiten zu können. Und vorgenommen haben wir uns, einen solchen Tag häufiger zu wiederholen, keine Frage.

Den ersten Erfolg können wir mit dieser Aktion schon verbuchen: Eine Pécser Kollegin interessiert sich für einen Hund, der mit an diesem Tag spazieren war. Aber dazu mehr an anderer Stelle.

Wer weitere Infos benötigt, sich sogar selbst ein Hund vermitteln lassen möchte oder einfach nur neugierig geworden ist, kann sich auf folgendem link http://pecsidogs.jimdo.com/ umschauen. Hier findet ihr viele Infos in deutscher Sprache.

Wir helfen euch auch hier gerne weiter!

 

Gabriella Kakas-Afentaler

Über Gabriella Kakas-Afentaler:

Meine buw-Reise fing im Oktober 2006 an. Begonnen habe ich im Projekt VF 1212 als CSA, ein paar Monate später kam dann der BO-Bereich mit dazu. Im Januar 2010 ging es dann mit dem PIT (heute PSC) ... [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*